Vinatur Natural Wines

Natural Wines

La Villana Rosso

20.00
ITLV17-1.JPG
File_005 (1).jpeg
La Villana 2017.JPG

La Villana Rosso

20.00

Joy Kull tends the vines of her Azienda Agricola, La Villana, on the slopes of the crater lake Lago di Bolsena north of Rome. The authochthonous grapes Joy grows are nurtured by the volcanic soils of the crater at moderate altitude and enjoy ideal sun exposure and dry winds. This Rosso is mostly Sangiovese with some Montepulciano, destemmed by hand and fermented with no punch-downs and only light pump-overs (resulting in an essentially semi-carbonic fermentation). It has body and light tannins but is not overbearing with a nice acidity and only 12% Alcohol.

———————

Joy Kull hegt die Reben ihres Weingutes, La Villana, an den Hängen des Kratersees Lago di Bolsena nördlich von Rom. Die einheimischen Trauben die Joy anbaut werden durch die vulkanischen Böden des Kraters in moderater Höhe genährt und genießen ideale Sonneneinstrahlung und trockenen Wind. Bei diesem Rosso handelt es sich hauptsächlich um Sangiovese mit ein wenig Montepulciano, handverlesen und fermentiert, ohne untergestoßen zu werden und mit nur leichter Remontage (was zu einer essentiellen halbkohlenstoffhaltigen Gärung führt). Er hat Körper und leichte Gerbstoffe, jedoch nicht überheblich, mit einer angenehmen Säure und nur 12% Alkohol.

Vintage:
Quantity:
Add To Cart

Joy Kull tends the vines of her Azienda Agricola, La Villana, on the slopes of the crater lake Lago di Bolsena north of Rome. The authochthonous grapes Joy grows are nurtured by the volcanic soils of the crater at moderate altitude and enjoy ideal sun exposure and dry winds. This Rosso is mostly Sangiovese with some Montepulciano, destemmed by hand and fermented with no punch-downs and only light pump-overs (resulting in an essentially semi-carbonic fermentation). It has body and light tannins but is not overbearing with a nice acidity and only 12% Alcohol.

———————

Joy Kull hegt die Reben ihres Weingutes, La Villana, an den Hängen des Kratersees Lago di Bolsena nördlich von Rom. Die einheimischen Trauben die Joy anbaut werden durch die vulkanischen Böden des Kraters in moderater Höhe genährt und genießen ideale Sonneneinstrahlung und trockenen Wind. Bei diesem Rosso handelt es sich hauptsächlich um Sangiovese mit ein wenig Montepulciano, handverlesen und fermentiert, ohne untergestoßen zu werden und mit nur leichter Remontage (was zu einer essentiellen halbkohlenstoffhaltigen Gärung führt). Er hat Körper und leichte Gerbstoffe, jedoch nicht überheblich, mit einer angenehmen Säure und nur 12% Alkohol.